Für nur 1€ am Tag mobil: 2017te Kundin im Jahr 2017 fährt mit dem 63plusAbo

Egal wie oft und für umgerechnet nur einen 1 Euro am Tag (30 Euro monatlich im Abo)  können Fahrgäste, die das 63. Lebensjahr erreicht haben, in Osnabrück mobil sein. Im Zuge der neuen Tarifreform wurde das 63plusAbo in die TicketFamilie der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) aufgenommen und bietet somit einen großen Preisvorteil für die genannte Zielgruppe.
Christina Seehaus ist nun bereits die 2017te Abokundin im 63plusAbo. „Um Bekannte zu besuchen oder Einkäufe zu erledigen, steige ich einfach in den nächsten Bus ein. Das ist mit dem neuen Abo preiswert und total praktisch“, freut sie sich. Als Kundin Nr. 2017 gab es passend zum laufenden Jahr einen Blumenstrauß der VOS.

Einfach unterwegs mit den neuen Bustickets
Einfacher, moderner und für viele Kundengruppen preiswerter sind die neuen Tickets der VOS, die seit dem 01.Januar erhältlich sind. „Die Tarifanpassung ist ein erster Schritt auf dem Weg zum digitalen Ticket , bei der die Zielgruppen 63+, Familien und Gelegenheitsfahrer im Fokus stehen“, so Maik Blome, Leiter Vertrieb Mobilitätsangebot. „Insbesondere mit dem 63plusAbo haben wir für unsere Fahrgäste ein Ticket geschaffen, welches den Kunden eine hohe Flexibilität in der Nutzung unseres Busangebotes bietet: Zum einen haben wir bewusst das Eintrittsalter vor den Beginn des regulären Rentenalters gelegt, um unsere Fahrgäste frühzeitig für den öffentlichen Nahverkehr zu begeistern. Zum anderen bietet das Abo den Fahrgästen im höheren Alter eine sichere Möglichkeit, eigenständig und ohne fremde Hilfe im gesamten Stadtgebiet unterwegs zu sein“, so Blome weiter.
Weitere Informationen zum 63plusAbo und zum weiteren Ticketangebot der VOS sind im Mobilitätszentrum am Neumarkt unter 0541- 2002 2211 oder im Internet auf www.vos.info erhältlich.


Ansprechpartnerin für die Redaktion: Kathrin Witte, Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS)
Marketing und Presse, Tel.: 0541 2002-2736